Freitag, 10. April 2015

Der Knochenbrecher von Chris Carter

Eine Frauenleiche mit zugenähtem Mund und Vagina wird in einer verlassenen heruntergekommenen Fleischerei gefunden und zur zuständigen rechtsmedizinischen Abteilung überführt. Während der Obduktion explodiert im Unterleib der jungen Frau eine Bombe, die beiden Rechtsmediziner kommen ums Leben. Robert Hunter und sein Kollege Carlos Garcia übernehmen den Fall und kommen einem grausamen Serienkiller auf die Spur....
WOW, was soll ich sagen?! Der beste Thriller seit langem überhaupt! Perfide, spannend, grausam absolut fesselnd und Gänsehaut garantiert. Der Wechsel der nicht zu langen Kapitel, vom Mörder zum Opfer zum Ermittler hat mir sehr gut gefallen. Man hat Einblicke von allen Seiten erhalten und es wurde Spannung aufgebaut und gehalten. Ich habe mich lange nicht mehr so gut unterhalten gefühlt und trotz langjähriger Thrillererfahrung hat Carter es geschafft mir das Gefühl zu geben, nochmals durch die Wohnung gehen zu müssen um zu prüfen, ob alle Türen und Fenster verschlossen sind. 
Der Buchtitel hat sich mir zwar nicht erschlossen, tut dem Ganzen aber bei weitem keinen Abbruch. Absolut lesens- und empfehlenswert!
  • Verlag: Ullstein Buchverlage (11.05.2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13 9783548284217

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen