Sonntag, 28. Juni 2015

Herbstblond von Thomas Gottschalk

Klappentext:
Vom Wettsofa auf Ihre Couch!
»Wollen Sie mir unter die Schminke schauen? Wollen Sie wissen, was ich von Geld, Glamour, Gott und Gottschalk halte? Dann folgen Sie mir hinter die Kulissen meines Lebens. Dieses Buch ist mein Dank dafür, dass Sie mich fast vierzig Jahre in Ihr Wohnzimmer gelassen haben.« Thomas Gottschalk

Thomas Gottschalk brachte frischen Wind ins Radio und prägte einen neuen Stil der Fernsehunterhaltung. Als Kinostar und Werbefigur wurde er Kult, als Showmaster ist er Legende – zwei ganze Generationen sind mit ihm aufgewachsen. Aber auch wenn 98 Prozent der Deutschen sagen, dass sie Thomas Gottschalk kennen, hat sich doch nur ein winziger Teil seines Lebens im Licht der Scheinwerfer abgespielt, und vieles, was backstage abgelaufen ist, war spannender, lustiger und ehrlicher als das, was die Kameras eingefangen haben.
Zum ersten Mal erzählt Thomas Gottschalk jetzt aus seinem Leben: von der Kindheit und Jugend im fränkischen Kulmbach, von seinem Aufstieg zum Medienstar und seinen Begegnungen mit den Großen dieser Welt, von Rückzugsorten und Glücksvorstellungen, von Familie und Freunden, tragischen und glanzvollen Momenten.

So nah wie in diesem Buch ist Thomas Gottschalk uns noch nie gekommen: nachdenklich, selbstironisch, lebensklug und ehrlich.

Geboren im Jahr 1977 bin ich sozusagen mit Thomas Gottschalk aufgewachsen. Wer kennt sie nicht auch, die typischen Samstag-Abende, an denen die ganze Familie frisch gebadet und mit Knabberzeug auf dem Tisch, voll freudiger Erwartung auf DIE Unterhaltungshow im ZDF „Wetten dass..?“ und den Liebling der Nation gewartet hat. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern und ebendiese Erinnerungen an diesen launigen Entertainer haben mich dazu bewogen, dieses Buch zu lesen. Im Grunde wurde ich nicht enttäuscht, ich hatte aber auch keine tiefgründigen Erwartungen.  Der Leser erfährt von seine Kindheit im fränkischen Kulmbach, von seinen Anfängen beim Radio und schließlich der Aufstieg in die Fernseh- und Unterhaltungsbranche. Er erzählt von seinen Ausritten auf die Kinoleinwand, mit denen er das Publikum mit Filmen wie „Die Supernasen“ oder „Zärtliche Chaoten“ mal mehr mal weniger begeisterte. Der Leser erfährt mehr über seine beiden großen Werbeverträge mit McDonalds und HARIBO und bekommt Einblick hinter die Kulissen des Showgeschäfts, bei dem nicht immer nur die Quote zählt. Gottschalk erzählt ohne Allüren oder Selbstüberschätzung von seinen Eitelkeiten, von tragischen und magischen Momenten in seinem Leben und auch ein kleines bisschen über sein Privatleben. Das alles hat er gekonnt verpackt in einen lockeren und flüssig zu lesenden Schreibstil, der absolut zu Thomas Gottschalk passt. Zwischendurch verirrt er sich durchaus in eine gewisse Langatmigkeit und von wahrem Tiefgang kann in dieser Autobiografie auch nicht die Rede sein. Wer diesen in diesem Buch aber sucht, hat sich dann wohl auch in der Lektüre vergriffen. Ich habe mich mit „Herbstblond“ unterhalten gefühlt und kann dieses Buch allen Gottschalk-Fans absolut empfehlen.


Das Buch ist hier bestellbar:
http://www.randomhouse.de/Buch/Herbstblond-Die-Autobiographie/Thomas-Gottschalk/e475394.rhd

Verlag: Heyne (27. April 2015)
Gebundenes Buch, 368 Seiten
ISBN: 978-3-453-20084-5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen