Freitag, 23. September 2016

Bloggeraktion zum Thrillerdebüt "Im dunklen dunklen Wald" von Ruth Ware

Im dunklen dunklen Wald von Ruth Ware

Klappentext:

Manche Partys sind gut, manche sind schlecht. Diese hier ist tödlich.

Als Nora, 26, eine Einladung zum Junggesellinnenabschied ihrer ehemals besten Freundin Clare bekommt, ist sie mehr als überrascht. Sie hat Clare seit zehn Jahren nicht gesehen. Seit dem Vorfall damals, den Nora nie ganz überwunden hat... Und jetzt aus heiterem Himmel diese Einladung. Ein idyllisches Wochenende in einem Haus tief in den winterlichen Wäldern Nordenglands ist geplant. Was kann es schon schaden? Nora gibt sich einen Ruck und fährt hin. Doch etwas geht schief. Grauenvoll schief.

"Im Dunklen dunklen Wald" ist das Thriller-Debüt der englischen Schriftstellerin Ruth Ware und ich muss sagen, die Leseprobe macht mehr als nur neugierig! Nora bekommt eine Einladung zu dem Jungesellinnenabschied ihrer ehemals besten Freundin Clare, was Nora völlig überrascht und irgendwie auch merkwürdig findet. Die beiden Frauen haben sich seit langer Zeit weder gehört noch gesehen. Der Kontakt war völlig abgebrochen. Irgendwas ist zwischen den beiden Freundinnen damals vorgefallen, etwas, dass Nora nie vergessen konnte. Warum bekommt sie nun nach all der Zeit der Funkstille diese Einladung? Und was hat die beiden besten Freundinnen von damals so entzweit, dass der Kontakt vollkommen abgebrochen ist?

Fragen über Fragen, die mich sehr neugierig zurücklassen. Eins weiß ich sicher, dieses Buch muss ich haben und unbedingt lesen!

Im Rahmen der Bloggeraktion stellt DTV noch zwei Fragen, die sich schnell beantworten lassen:

1. Wo feiert Claire (die Figur aus dem Buch) ihren Junggesellinnenabschied? 
Die Feier findet in der Grafschaft Nordthumberland im Nordosten Englands statt.

2. Wo würdet ihr euren Junggesellinnenabschied feiern bzw. habt ihn gefeiert?
Also ich bin nicht verheiratet, also kam ich noch nicht in den "Genuss" eines Jungesellinnenabschieds und selbst wenn ich einmal heiraten sollte, würde es keinen geben, weil ich solche Veranstaltungen gar nicht mag. Ich glaube, ich würde mich mit meinen liebsten bücherverrückten Freundinnen in eine Buchhandlung einsperren lassen, wo wir dann nach Herzenslust schmökern und stöbern könnten. Natürlich darf dann ein Proseccöchen und ordentlich was zu Essen nicht fehlen. Aber nur Häppchen, sonst gibts Fettfinger :-))

Seid Ihr neugierig geworden auf Ruth Ware und auf ihren Thriller? Dann schaut schnell hier um was es genau geht und wie ihr ebenfalls an der Bloggeraktion teilnehmen könnt!

Kommentare:

  1. Häppchen sind aber ungeschickt, du brauchst schnuckelige Jünglinge die euch fütter ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, da hatte ich ja mal voll den Denkfehler :-))

    AntwortenLöschen