Freitag, 10. Februar 2017

Sterben: Eine Erfahrung von Cory Taylor


Zum Inhalt:
Die australische Schriftstellerin Cory Taylor ist schwer an Krebs erkrankt. In dem Teil des Gehirns, welcher für die Bewegungen der Gliedmaßen der rechten Körperseite verantwortlich ist, wächst ein großes Melanom. Es folgt eine OP und 2015 kommt die tragische Gewissheit, dass Cory nicht mehr lange zu leben hat. Fast ihr ganzer Körper ist mittlerweile von Metastasen befallen. In nur wenigen Wochen schreibt die todkranke Cory dieses lebensbejahende und tröstende Buch…

„Sterben: Eine Erfahrung“ von der mittlerweile verstorbenen Autorin Cory Taylor hat mich sehr berührt.  Nachdem Cory erfährt, dass der Krebs ihrem Leben bald ein Ende setzen wird, schreibt sie dieses Buch für ihre Familie, für andere Betroffene, aber ich denke in erster Linie für sich selbst. In beeindruckender Weise stellt sie sich den Fragen, die sie, auch als nicht religiöser Mensch, beschäftigen. Gibt es ein Leben nach dem Tod? Oder vielleicht eine Liste mit Dingen, die sie unbedingt vor ihrem Tod noch tun will? Hat sie Angst vor dem Sterben? Ist sie risikobereiter geworden, seit sie weiß, dass ihre Zeit bald abgelaufen ist? Was wird sie wohl am meisten vermissen und wie wird die Welt sie in Erinnerung behalten? Auf all diese Fragen gibt Taylor Antwort, ehrlich, klug und direkt. Auch das Thema Suizid hat Taylor immer wieder beschäftigt. In ihrem Buch geht sie auf die Möglichkeiten des selbstbestimmten Sterbens ein und  bringt ihr Erstaunen zum Ausdruck, warum dies in der heutigen, modernen Gesellschaft immer noch ein großes Tabuthema zu sein scheint. Besonders berührt hat mich Corys ehrliche Reflektion auf ihr Leben und ihre Familie. Cory Taylor schrieb die Geschichte über ihr Sterben sehr ergreifend und gefühlvoll, ich habe ihre Zeilen gerne gelesen und sie trotz aller Dramatik als eine Ode an das Leben empfunden.

„Sterben: Eine Erfahrung“ von Cory Taylor ist ein Buch, das von dem Schwierigsten erzählt, was jeden von uns irgendwann widerfahren wird: Das Sterben. Ob es uns nun selbst betrifft oder jemand in unserem Umfeld, irgendwann werden wir alle damit konfrontiert. Cory Taylors Geschichte über ihr Sterben, ist neben aller Traurigkeit vor allem eines, voller Kraft, Mut und Hoffnung und eine Hommage an das Leben. Berührend und absolut lesenswert!

Das Buch kann hier bestellt werden:
Sterben: Eine Erfahrung von Cory Taylor

Verlag: Ullstein Buchverlage (10. Februar 2017)
Hardcover, 176 Seiten
ISBN-13 9783793423188

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen