Dienstag, 10. Dezember 2019

Eisige Weihnachten von Ella Danz


(Alb-)traumhafte Weihnachten – Ein eher mäßiges Krimivergnügen

Ein abgelegenes Hotel tief im verschneiten Thüringer Wald. Hier soll Kerstin zusammen mit ihrer nicht immer leicht zu habenden Familie Weihnachten feiern. Schon die Ankunft hält eine unerfreuliche Überraschung parat. Das Hotel liegt dunkel und verlassen in der Einsamkeit. Schon geht das Gemecker los und Kerstin fragt sich, wie sie die drei Tage unbeschadet und ohne Nervenzusammenbruch überstehen soll…

Montag, 9. Dezember 2019

Klugscheißer Deluxe von Thorsten Steffens

Klugscheißer meets Uni – Die gelungene Fortsetzung von „Klugscheißer Royale“

Der 29-jährige Timo Seidel arbeitet als Aushilfslehrer an einer Abendschule. Diese Aufgabe hat seinen Ehrgeiz geweckt und er beschließt, es mit einem Studium zu wagen, um endlich als anerkannter Lehrer unterrichten zu dürfen. Der bekennende Klugscheißer muss an der Uni so einige Herausforderungen meistern, bei denen sein besserwisserisches Gehabe nicht unbedingt hilfreich ist. Und dann ist da noch die junge Studentin Sophie, die es Timo ganz besonders angetan hat….

Freitag, 6. Dezember 2019

Laufen von Isabel Bogdan

Zurück ins Leben laufen –ungewöhnliches und beeindruckendes Buch

Eine Frau läuft. Weder zum Vergnügen, noch für ein gesünderes Leben. Sie läuft, um einen schrecklichen Verlust zu verarbeiten, der sie komplett aus der Bahn geworfen hat. Beim Laufen kreisen ihre Gedanken, sie setzt sich mit dem auseinander was passiert ist und findet Schritt für Schritt ins Leben zurück…

Mittwoch, 4. Dezember 2019

Unhaltbare Zustände von Alain Claude Sulzer

Wenn die Zeiten sich ändern – Ein eindrucksvoller Gesellschaftsroman

Der Schaufensterdekorateur Stettler lebt für seinen Beruf. Dieser Moment, wenn die sieben großen Schaufenster vom alteingesessenen Kaufhaus Quatre Saisons enthüllt werden, ist seine Berufung, seine Passion. Seit Jahrzehnten ist der knapp 60-jährige für die Dekoration der Schaufenster verantwortlich. Als ihm eines Tages wie aus dem Nichts ein jüngerer Kollege zur Seite gestellt wird, beginnt Stettlers Welt zu bröckeln. Er sieht ihn als Rivalen und Feind, fühlt sich durch ihn bedroht und beginnt sogar, dem Kollegen nachzuspionieren. Lediglich die Brieffreundschaft mit der Radiopianistin Lotte Zerbst, die er sehr bewundert, hält ihn aufrecht. In dieser für ihn so zermürbenden Zeit hofft er auf nichts mehr als auf eine Begegnung mit ihr…

Freitag, 22. November 2019

Eine Spur aus Frost und Blut von Sonja Rüther

Frau Holle ist zurück – Frostig und böse, aber auch mit ernstem Unterton

Es kommt alles zurück.
Das Gute, das Böse, das Pech und das Glück, es kommt alles zurück.
(Frau Holle, Märchen der Gebrüder Grimm)

Mit Gold belohnt, mit Pech gestraft … Die Nacht ist bitterkalt, und doch fällt keine einzige Schneeflocke vom Himmel. Eine alte Frau betritt mit leisem Schritt die Welt der Menschen. Sie ist gekommen, um eine neue Dienerin zu finden – das ist ihr Recht seit Anbeginn der Zeit. Doch mit einem hat die Alte nicht gerechnet: dass sie erwartet wird. Von den einst unschuldigen Mädchen, die sie in ihr Reich holte und nach einem Winter der Sklaverei zur Unsterblichkeit verdammte. Sie alle flüstern den Namen ihrer Peinigerin wie einen Fluch: Frau Holle. Und sie werden nicht ruhen, bevor sie Rache genommen haben …(Quelle: Klappentext)

Das Geschenk von Sebastian Fitzek


Willkommen im Urwald der unerwarteten Wendungen

Milan Berg ist Analphabet und schlägt sich auf seine ganz besondere, antrainierte Weise durch ein Leben voller Hieroglyphen. Milan steht mitten in der Stadt an einer Ampel, als ihm ein Wagen auffällt in dem ein Mädchen sitzt und einen Zettel gegen die Scheibe hält. Er kann natürlich nicht lesen, was darauf steht, es nicht mal erahnen, spürt aber intuitiv, dass das Mädchen Hilfe braucht. Er nimmt die Verfolgung auf und gerät in einen wahr gewordenen Albtraum, der ihn bis in seine Vergangenheit führt…

Donnerstag, 21. November 2019

Es wird Zeit von Ildikó von Kürthy


Midlife Crises – Na und? Sentimentaler und zugleich humorvoller Roman über das Älterwerden

Und jetzt? Judith Rogge ist fast 50 und ist mit ihrem Leben unzufrieden. Die Kinder aus dem Haus, die Ehe eingefahren und langweilig. Als Judiths Mutter stirbt, kehrt sie nach 20 Jahren zurück in ihre alte Heimat. Und plötzlich wirbelt ihr ganzes bisheriges Leben durcheinander und schickt sie auf eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle…