Mittwoch, 19. Juni 2019

Das Skelett am Straßenrand von Udo Brill

Interessanter Einblick in ein Stück Thüringer Kriminalgeschichte


Kriminalhauptkommissar i. R. Udo Brill konfrontiert seine Leserschaft mit grauenvollen Straftaten wie Kindsmord, Mord, Totschlag oder Vergewaltigung. Aber auch Suizide, Unfälle und Brandfälle gehörten während seiner Dienstzeit zum Alltag der Eisenacher Kripo. Spannend, kurzweilig und detailliert beschreibt er Tatorte und deren minutiöse Dokumentation durch die Kriminaltechnik (Klappentext)...

Mittwoch, 5. Juni 2019

Dark Call - Du wirst mich nicht finden von Mark Griffin

Vielversprechender und spannender Auftakt einer neuen Thriller-Reihe

Die Kriminalpsychologin Holly Wakefield hat sich auf Serienmörder spezialisiert, hierzu unterrichtet sie am King´s College und arbeitet zudem in einer Einrichtung als Therapeutin. Weil sie die Beste in ihrem Job ist, wird Holly von der Met Police kontaktiert um einen Mordfall an einem Ehepaar zu untersuchen. Die beiden Leichen wurden auf brutale Weise zugerichtet und zudem dramatisch in Szene gesetzt. DI Bishop und Holly Wakefield sind sich schnell einig, dass sie es hier mit der Tat eines Serienmörders zu tun haben, denn es gibt Parallelen zu anderen Mordfällen. Noch ahnt Holly nicht, dass sie sich bald ihrer dunklen Vergangenheit stellen muss…

Montag, 3. Juni 2019

Kalter Strand von Anne Nordby

Vielschichtiger und packender Skandinavien-Thriller

In Dänemark wird die Leiche einer jungen Frau an den Strand gespült. Da die Polizei vor Ort vermutet, dass es sich bei der Toten um eine Deutsche handeln könnte, wird Skanpol - die Sonderabteilung von Interpol - in den Fall involviert. Kommissar Tom Skagen reist mit seiner Vorgesetzten Jette Vestergaard von Hamburg nach Dänemark, um die dänischen Kollegen vor Ort zu unterstützen. Während ihrer Ermittlungen, die sie auch in eine dänische Feriensiedlung führen, fällt Tom auf, dass in dieser scheinbaren Idylle etwas nicht stimmt. Seltsame Dinge geschehen dort und die Bewohner verhalten sich merkwürdig und schweigen. Aus Angst…

Samstag, 1. Juni 2019

Sachsenmorde 3 - diverse Autorinnen und Autoren

Das Morden in Sachsen geht in die dritte Runde - Abwechslungsreiche Anthologie

Es wird mörderisch im Freistaat Sachsen. In dieser, 13 Krimis umfassenden Anthologie wird getötet was das Zeug hält. Von Zwickau bis Görlitz, von Leipzig bis Dresden, begehen Rachelüstige, Psychopathen und Betrogene ihre blutigen Taten. Doch manchmal ist ein Mord nicht nur ein blutiges Verbrechen, sondern auch ein Befreiungsschlag… 

Mittwoch, 29. Mai 2019

Stranger Things: Suspicious Minds - Das Geheimnis um Elfi – die Vorgeschichte zur Erfolgsserie von Gwenda Bond

Interessante Vorgeschichte zur Erfolgsserie Stranger Things

Es ist im Sommer 1969, als sich die Studentin Terry Ives für ein Regierungsexperiment als Testperson anmeldet. Mit drei weiteren Probanden nimmt sie wöchentlich an einer Studie im Hawkins National Laboratory teil. Terry und ihren Gefährten werden Drogen verabreicht und schon bald ist klar, dass es sich hier um keine normale Studie handelt. Unter der Leitung von Dr. Brenner spielt sich hinter den Mauern des Labors etwas viel Größeres und Gefährlicheres ab. Ohne Hilfe haben Terry und die anderen keine Chance dem Experiment zu entkommen. Doch noch gibt es Hoffnung, denn versteckt von der Außenwelt und im Verborgenen lebt ein kleines Mädchen mit unvorstellbaren Kräften, ihr Name ist 8….

Dienstag, 28. Mai 2019

Westwall von Benedikt Gollhardt

Gelungenes Thriller-Debüt mit Blick auf ein leider immer noch aktuelles Thema

Die junge Polizeischülerin Julia erfüllt sich mit der Wahl ihres Berufes einen lang ersehnten Traum. Mit ihrem Vater Wolfgang, der mittlerweile an den Rollstuhl gefesselt ist und auf die Hilfe von Julia angewiesen ist, hat sie ihr Leben in einer Hippiekommune verbracht, behütet und abgeschottet von den Gefahren der Großstadt. Eines Tages lernt die junge Frau scheinbar zufällig Nick kennen und fühlt sich gleich zu ihm hingezogen. Doch Nick hat ein dunkles Geheimnis, das Julia nach ihrer ersten gemeinsamen Nacht entdeckt. Ein riesiges Hakenkreuz-Tattoo bedeckt Nicks Rücken. Und plötzlich überschlagen sich alptraumhafte Ereignisse, Julias Leben gerät aus den Fugen und sie weiß nicht, wem sie noch trauen kann…

Dienstag, 21. Mai 2019

Das Verschwinden des Josef Mengele von Olivier Guez

Über die Flucht von Josef Mengele – ein wichtiger Tatsachenroman

Josef Mengele, auch als „Der Todesengel von Ausschwitz“ bekannt, flüchtet 1949 nach Argentinien, wo ihn ein dichtes Netzwerk aus Nazi-Unterstützern sicheren Unterschlupf gewährt. Stück für Stück baut sich Mengele im Exil eine neue Existenz auf, bis schließlich die deutschen Behörden seine Verfolgung aufnehmen. Der flüchtende Lagerarzt taucht ab, von seiner Familie in Günzburg finanziell unterstützt, rettet sich von einem Versteck ins nächste. Seine Leiche wird schließlich, nach 30 Jahren Flucht, an einem brasilianischen Strand gefunden…