Montag, 13. Januar 2020

Die Spur der Orphans von Gregg Hurwitz

Neuer Einsatz für den „Nowhere Man“ – packender 4. Teil der Orphan X-Reihe

Seit Evan Smoak aus dem streng geheimen und illegalen Orphan-Projekt ausgestiegen ist, wird der ehemalige Profikiller „Orphan X“ gejagt. Er lebt so verborgen und unauffällig wie möglich, denn die Gefahr, gefunden und getötet zu werden ist allgegenwärtig. Weil die Existenz des Orphan-Programms ein hohes Risiko für dessen Erfinder darstellt, will jetzt auch die mächtigste Person der US-Regierung seinen Tod. Eine große Anzahl an Orphans und deren Ausbilder wurde bereits systematisch ausgelöscht. Um am Leben zu bleiben hat Evan nur eine Möglichkeit: Er muss den Präsidenten der Vereinigten Staaten töten...

Sonntag, 12. Januar 2020

Hercule Poirots Weihnachten von Agatha Christie

Hercule Poirot feiert Weihnachten – ein mörderisch guter Krimi

Simeon Lees Familie ist überrascht. Fröhliche Zusammenkünfte konnte der Alte doch noch nie leiden und doch hat der Familien-Tyrann die gesamte Verwandtschaft zum Weihnachtsfest eingeladen. Doch der alte Mann verhält sich wie immer, er beleidigt, provoziert und verhöhnt die Anwesenden und scheint dies zum Ärgernis aller auch noch zu genießen. Doch seine Freude währt nicht lange, denn schon bald liegt Simeon Lee mit durchgeschnittener Kehle in seinem Zimmer. Als Hercule Poirot den Schauplatz betritt, hat er ein Haus voller Verdächtiger, jeder einzelne mit einem Motiv. Doch wer hat den Alten wirklich getötet und warum…

Weihnachtsmorde 2 geschrieben von diversen Autorinnen und Autoren

Mörderische Weihnachten Teil 2 – Unterhaltsame Krimi-Anthologie

Weihnachten, das Fest der Liebe, Tannenbaum, besinnliche und friedvolle Stunden, Kerzenlicht. Doch nicht in dieser Anthologie, denn Verbrecher und Kriminelle machen bekanntlich keine Weihnachtsferien. In vierzehn unterschiedlichen Kriminalgeschichten lassen renommierte Krimiautoren auf schwarzhumorige und bitterböse Weise ihre Protagonisten zu Wort kommen. Es wird gemeuchelt, gestohlen und betrogen.

Samstag, 11. Januar 2020

Draussen von Volker Klüpfel und Michael Kobr

Ein politischer Survival-Action-Thriller? – Ungewöhnliches Debüt eines Bestseller-Duos

Ein Leben außerhalb der Gesellschaft, ein Leben im Wald ohne richtiges Zuhause, Drill und Härte, kein Kontakt zu Gleichaltrigen und permanent auf der Flucht. So leben Cayenne und ihr Bruder Joshua, das ist alles, was sie kennen. Doch warum? Nur Stephan, ihr Anführer und Vaterersatz weiß weshalb alles so ist wie es ist und welch große Gefahr ihnen droht. Cayenne jedoch rebelliert, sehnt sich nach einem normalen Teenager-Leben, bis eines Tages der Mann vor ihr steht, der sie töten will…

L(i)eben ist...eine Mottoparty von Kathrin Langer


Wenn die Vergangenheit Dich einholt - Ein unterhaltsamer Lebens-(Liebes)roman

Sophie ist verheiratet, Mutter von zwei erwachsenen Kindern und einem Nachzügler. Ihre Ehe ist ein Theaterspiel und besteht nur noch auf dem Papier. Sophie will die Scheidung, doch ihr Mann Julian ignoriert ihren Wunsch und macht keine Anstalten aus dem gemeinsamen Haus auszuziehen. Alles, was Sophie sagt oder tut, prallt an ihm ab. Dann erreicht Sophie eine Facebook-Nachricht, die sie komplett aus der Bahn wirft und die sie 25 Jahre in die Vergangenheit katapultiert…

Donnerstag, 26. Dezember 2019

Opfer ohne Blut von Lasse Blom


Gut durchdachter, unterhaltsamer Schwedenkrimi

Kommissar Casper Munk bekommt einen ungewöhnlichen Mordfall auf den Schreibtisch. Der Schauspieler Greger Lind, der in einem Stockholmer Grandhotel seinen grandiosen und frisch unterschriebenen Schauspielvertrag gefeiert hat, soll dort eine Edelprostituierte getötet haben. Die Todesumstände und das Motiv geben Rätsel auf. Hat Lind die Prostituierte tatsächlich mit seinem Körpergewicht erdrückt? Munk und sein Team nehmen die Ermittlungen auf. Schauspieler, Staranwälte und Zuhälter geraten ins Visier der Ermittler. Als der Fall immer mysteriöser und verzwickter wird, trifft Kommissar Munk in einer Hypochonder-Klinik in Norwegen möglicherweise die Frau seines Lebens…

Sonntag, 15. Dezember 2019

Eisweihnacht von Ruth Berger


Eine wundervolle Weihnachtsgeschichte

Man schreibt das Jahr 1844 und der Winter hat das Land fest im Griff. In diesem Eiswinter wird der Waisenjunge Josua vor den Toren Frankfurts einfach ausgesetzt. Halb erfroren findet die Kaufmannstochter Elise Best den armen Jungen und nimmt ihn mit nach Hause, auch wenn ihr dort ebenfalls die Sorgen über den Kopf wachsen. Das Geschäft ist bankrott und Elise soll nun schnellstmöglich verheiratet werden. Aufgrund ihres lahmen Beines ist der einzig verfügbare Heiratskandidat ein alter Pfarrer…