Samstag, 24. März 2018

Leipziger Buchmesse 2018 - Mein Resümee

Die Leipziger Buchmesse 2018 – eine Woche danach!

Ihr Lieben,

wahrscheinlich seid Ihr schon alle übersättigt von den zahlreichen Berichten über die Leipziger Buchmesse, trotzdem möchte auch ich ein kleines, aber hoffentlich feines Resümee ziehen.


In Leipzig war ich dieses Jahr zum ersten Mal und ich wusste schon im Voraus, dass ich nicht von einem Termin zum nächsten hetzen möchte und abends im Hotel sitze und mich frage, was habe ich eigentlich den ganzen Tag gemacht. Ich habe mir über zwei Messetage hinweg drei ausgewählte Veranstaltungen ausgesucht die ich besucht und auch mit Interesse verfolgt habe.

Neben diesen Veranstaltungen habe ich meinen Schwerpunkt definitiv auf das Treffen von lieben Menschen gelegt. Bloggerinnen und Blogger, die mir über die Jahre ans Herz gewachsen sind, von denen mir aber immer das Gesicht hinter dem Blog gefehlt hat, das Wiedersehen mit mir schon bekannten Bloggerinnen und Bloggern und lieben Freunden wie auch von diversen Autoren und das Kennenlernen neuer Leute. Es war richtig schön, auch mal Zeit für ein längeres Gespräch und das Planen neuer Aktionen zu haben. Ganz besonders habe ich mich gefreut, endlich Anja von Nisnis Bücherliebe kennen zu lernen und mal live und in Farbe mit ihr zu sprechen und sie endlich auch mal zu drücken. Ihr habe ich nämlich dieses schöne Blogdesign zu verdanken.

Gruppenfoto am Stand vom Gmeiner Verlag - Foto von Tanja von NichtohneBuch


Die etwas chaotischen Umstände rund um die Messe aufgrund der Witterungsverhältnisse haben zwar den einen oder anderen Plan durcheinander gebracht, aber auch für einen netten Zufall gesorgt. In der total vollgestopften Straßenbahn habe ich eine mir vom Namen her bekannte Userin von Lovelybooks getroffen, fast ihm wahrsten Sinne des Wortes. Wir standen so dicht gedrängt, dass sie permanent meinen Beinen oder meinen Ellbogen ausweichen musste, sofern das überhaupt möglich war. Wer weiß, ob wir uns auf der Messe überhaupt über den Weg gelaufen wären?!

Total beeindruckt haben mich auch die Besucher der Manga Convention. Unglaublich, wie viel Fantasie die Besucher in ihre Kostüme investiert haben und wie stolz sie diese zur Show gestellt haben. Ich habe mich am Ende meines letzten Messetages einfach nur irgendwo hingesetzt und das bunte Treiben um mich herum bestaunt, ich glaube sogar manchmal mit offenem Mund.

Ich hatte schöne und spannende vier Tage in Leipzig und möchte allen Danke sagen, die dazu beigetragen haben! Buchmenschen sind toll und ich möchte Euch alle nicht mehr missen!

Eure Kerstin

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,

    das hast du schön in Worte gefasst und mir hat es auch gefallen, mich nicht zu sehr mit Terminen zu "belasten", sondern einfach mal etwas treiben zu lassen. Sonst hätte ich dich auch bestimmt nicht kennen gelernt, was sehr schade gewesen wäre.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende ohne Eis und Schnee wünscht dir
    Barbara!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara, das Treiben lassen war genau die richtige Entscheidung, auch für mich! Ich freu mich auch immer noch, dass wir uns endlich mal kennen gelernt haben! Bei uns scheint schon die Sonne und die werde ich heute auch genießen!

    Liebe Grüße und auch Dir ein schönes Wochenende
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ein wirklich schöner Bericht! Ich fühle mich gleich wieder zurückversetzt ;-) . Ein tolles Wochenende, deine Biggi - www.melusinewelt.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das ging mir beim Schreiben auch so :-)

      Wünsch Dir auch ein schönes Wochenende, liebe Biggi!

      Löschen
  4. Ich konnte leider nicht zur Leipziger Buchmesse, aber es freut mich, dass es dir so gefallen hat! Nächstes Jahr werde ich hoffentlich dabei sein. Ein sehr schöner Beitrag :)
    LG Emily von Mein Schreibtagebuch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann treffen wir uns hoffentlich nächstes Jahr, liebe Emily! Danke für Dein Lob, freut mich :-)

      Liebe Grüße
      Kerstin

      Löschen
  5. Ein schöner Beitrag und etwas Neid (nachdem ich ja nur 3 Stunden hatte), das du Anja, Patno und Tanja getroffen hast :( Die drei sind fein! Hätte noch Stunden letztes Jahr mit ihnen verbringen können (=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die drei sind ganz lieb und ich freu mich schon auf ein Wiedersehen, vielleicht klappt dann auch mal mit Janna ;-))

      Liebe Grüße
      Kerstin

      Löschen
  6. Danke für den Bericht....hm...da kenne ich doch die drei ganz rechts (leider nicht in natura) und auch die liebe Barbara. Bist du das im weißen Pulli?
    Ob ich es irgendwann mal von Österreich auf eine der Messen schaffen werde?
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das bin ich :-) neben mir die Barbara und dann Manuela von Lesenswertes aus dem Bücherhaus. In der Mitte ist Petra Wendler vom Gmeiner Verlag. Es war wirklich sehr schön!

      Leipzig ist auf jeden Fall eine Reise wert, auch unabhängig von der Buchmesse :-)

      Liebe Grüße nach Österreich
      Kerstin

      Löschen
  7. Liebe Kerstin,

    Ein kleiner, aber feiner Bericht. Ich hätte dich auch so gerne getroffen, aber leider wollte mich der Schnee am Samstag nicht nach Leipzig lassen. Nächstes Jahr möchte ich auf jeden Fall auch die vollen 4 Tage hin fahren. Da würde ich mir dann aber wahrscheinlich auch ein bisschen Leipzig angucken wollen.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni,

      leider ist es ja einigen so gegangen, echt schade. Nächstes Jahr wird es bestimmt richtig Frühling und wir können draußen sitzen! Ich werde auch vier Tage dort sein und auch ich will mir Leipzig ein bisschen anschauen und dann hoffentlich nicht bei eisigem Wind und Schneetreiben! :-)

      Liebe Grüße
      kerstin

      Löschen

Achtung Datenschutz: Mit dem Versenden des Kommentars akzeptiere ich und erkläre mich einverstanden, dass meine Daten von Blogger gespeichert und weiterverarbeitet werden!