Sonntag, 17. März 2019

Henrietta und Toni von Mai Rim

Ein moderner, spritziger Roman über die Freundschaft

Toni und Henrietta sind Freundinnen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Toni lebenslustig, eher chaotisch und spontan, Henriette hingegen liebt Ordnung und Regelmäßigkeit in ihrem Leben. Dennoch sind die beiden unzertrennlich. Doch dann kommt alles anders, denn ausgerechnet bei der geordneten Henrietta wirbelt das Leben ordentlich durcheinander…



Der Roman „Henrietta und Toni“ von Mai Rim wurde mir empfohlen und doch war anfangs ziemlich skeptisch. Ich und ein Frauenroman in dem auch noch sowas wie eine Liebesgeschichte vorkommt, das kann eigentlich nicht gut gehen. Aber es ging gut! Mai Rims Roman war mir kurzweilige und erfrischende Lektüre.

Es ist die Geschichte zweier doch recht unterschiedlicher Frauen und ihre über bereits viele Jahre andauernde, enge Freundschaft. Es geht um Lebensprinzipien und Beständigkeit, aber auch darum, aus selbst auferlegten Zwängen auszubrechen und natürlich auch ein bisschen um die Liebe. Kleine Überraschungen und unerwartete Wendungen bieten Abwechslung und lassen somit keine Langeweile aufkommen.

Mai Rims Schreib- und Erzählstil hat mir gut gefallen. Locker, humorvoll und mit Liebe zum Detail führt sie ihre Leser durch die Geschichte. Die beiden Hauptfiguren Toni und Henrietta sind sympathisch und herrlich normal. Die eine temperamentvoll und chaotisch, die andere bodenständig, manchmal vielleicht auch ein bisschen naiv. Ich konnte mich stellenweise in beiden Protagonistinnen wiederfinden, was die Charaktere besonders glaubhaft und authentisch macht.


Mit „Henrietta und Toni“ hat Mai Rim einen kleinen aber feinen und durchaus modernen Roman geschrieben, der sich - Gott sei Dank - vom Schema eines klassischen Frauenromans deutlich abhebt. Das Thema Freundschaft steht hier klar im Mittelpunkt, die mit viel Humor und kleinen Überraschungen gewürzte Geschichte ist wie aus dem Leben gegriffen und somit überzeugend und eingängig. Das Buch liest sich wunderbar zwischendurch und ist dennoch nicht oberflächlich, weshalb ich es gerne weiterempfehle. Die Autorin Mai Rim werde ich definitiv im Auge behalten.


Buchtitel: Henrietta und Toni
Autorin: Mai Rim

Verlag: Independently published
Erscheinungsdatum: 28.11.2018
Sprache: Deutsch
Ausgabe: Flexibler Einband
Umfang: 247 Seiten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Achtung Datenschutz: Mit dem Versenden des Kommentars akzeptiere ich und erkläre mich einverstanden, dass meine Daten von Blogger gespeichert und weiterverarbeitet werden!