Mittwoch, 5. Juni 2019

Dark Call - Du wirst mich nicht finden von Mark Griffin

Vielversprechender und spannender Auftakt einer neuen Thriller-Reihe

Die Kriminalpsychologin Holly Wakefield hat sich auf Serienmörder spezialisiert, hierzu unterrichtet sie am King´s College und arbeitet zudem in einer Einrichtung als Therapeutin. Weil sie die Beste in ihrem Job ist, wird Holly von der Met Police kontaktiert um einen Mordfall an einem Ehepaar zu untersuchen. Die beiden Leichen wurden auf brutale Weise zugerichtet und zudem dramatisch in Szene gesetzt. DI Bishop und Holly Wakefield sind sich schnell einig, dass sie es hier mit der Tat eines Serienmörders zu tun haben, denn es gibt Parallelen zu anderen Mordfällen. Noch ahnt Holly nicht, dass sie sich bald ihrer dunklen Vergangenheit stellen muss…


„Dark Call – Du wirst mich nicht finden“ ist das Debüt des Schauspielers und Drehbuchautors Mark Griffin und der Auftakt einer neuen Thriller-Reihe rund um die Kriminalpsychologin Holly Wakefield. Es ist mittlerweile schwer geworden mich mit Büchern aus meinem Lieblingsgenre noch zu überraschen, Mark Griffin hat das mit seinem spannungsgeladenen Plot allerdings geschafft, denn ich wollte das Buch kaum aus den Händen legen.

Mit kurzen, temporeichen Kapiteln und angenehm flüssigem und bildhaftem Schreibstil entführt der Autor in eine fesselnde, gut aufgebaute und durchdachte Story. Auf der Suche nach einem brutalen Serienmörder begleitet man die Protagonisten bei den sehr interessant dargestellten kriminalpsychologischen Ermittlungen und bekommt die Opfer, die makaber in Szene gesetzt und teils barbarisch zugerichtet werden, auf einem Silbertablett präsentiert. Also nicht unbedingt ein Thriller für schwache Nerven!

Cliffhanger an Ende der Kapitel, Perspektivenwechsel sowie immer wieder neue Wendungen und Ereignisse verblüffen ein ums andere Mal bis hin zu einem wirklich fulminanten Ende, dass dann nochmals mit einer letzten Überraschung aufwartet.

Mark Griffin hat mit DI Bishop und Holly Wakefield zwei Ermittler zum Leben erweckt, wie es sie in anderen Thrillern schon tausendfach zu entdecken gibt. Dennoch heben sich diese vom standardisierten und klischeebehafteten Einheitsbrei der breiten Messe ab. Bei beiden gibt es Narben aus der Vergangenheit, beide ziehen daraus aber auch ihre Kraft. Vor allem Holly, mit ihrem unglaublichen und umfassenden Wissen über Serienmörder, ihre mentale Stärke und ihr Durchsetzungsvermögen machen sie zu einem besonderen Charakter. Außerdem ist da noch ihr dunkles Geheimnis und eine ganz besondere Sammelleidenschaft… 



Mit „Dark Call – Du wirst mich nicht finden“ ist dem englischen Autor Mark Griffin ein spannungsvoller und überraschend wendungsreicher Thriller gelungen, der gleichzeitig auch die Ära einer neuen Serie einläutet. Griffin hat mit seinem Auftakt die Messlatte schon echt hochgelegt, ich hoffe, der zweite Teil kann hier mithalten und das Bisherige noch überbieten. Für mich war „Dark Call“ ein echter Pageturner, der eine Leseempfehlung absolut verdient.

Weitere Meinungen zum Buch:






Autor: Mark Griffin

Verlag: HarperCollins
Erscheinungsdatum: 15.03.2019
Sprache: Deutsch
Ausgabe: Flexibler Einband
Umfang: 416 Seiten


Kommentare:

  1. Oh, das hört sich sehr gut an und kommt gleich auf meine Wunschliste! Gute Thriller sind selten!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du recht, vor allem wenn man wie ich schon manchmal das Gefühl hat übersättigt zu sein.

      Liebe Grüße zurück
      Kerstin

      Löschen
  2. Das Buch muss ich mir doch gleich einmal vermerken, Kerstin.
    Schiebe ich doch gern zwischendurch einen guten Thriller ein
    und selbst mein Mann verschlingt diese (sehr ungewöhnlich für
    ihn) im Moment regelrecht.
    Danke für den Buchtipp.
    Liebst, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hibi,

      dieses Buch hab ich auf der Leipziger Buchmesse bekommen. Bei Krimis und Thriller bin ich mittlerweile kritisch weil ich so viel davon lese. Dieses Debüt hat mich aber wirklich überrascht.

      Liebe Grüße
      Kerstin

      Löschen
    2. Und nachdem ich das Buch gestern gelesen habe, mag ich mich nochmals für deine Vorstellung bedanken. Deine begeisterte Stimme dazu kann ich nun voll und ganz nachvollziehen. ;-)

      Löschen
    3. Liebe Hibi,

      das freut mich! Da werde ich doch gleich mal nach Deiner Meinung gucken!

      Viele Grüße
      Kerstin

      Löschen

Achtung Datenschutz: Mit dem Versenden des Kommentars akzeptiere ich und erkläre mich einverstanden, dass meine Daten von Blogger gespeichert und weiterverarbeitet werden!